concrete furniture - Möbel aus UHPC

Beschrieben wird der Planungs- und Herstellungsprozess eines Konferenztisches aus textilbewehrtem UHPC. Der Tisch wurde im Rahmen einer Lehrveranstaltung mit Studierenden der Architekturfakultät entworfen und wird gerade hergestellt. Die Entwicklung des Tisches erfolgt in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Architekturtechnologie, dem Institut für Tragwerksentwurf und dem Labor für konstruktiven Ingenieurbau (alle TU Graz). In der Arbeit wird einerseits auf die architektonischen, konstruktiven und strukturellen Entwurfsaspekte eingegangen und andererseits unterschiedliche Herstellungsvarianten entwickelt, deren technische Machbarkeit durch den Bau eines Prototypen überprüft wird.

Betreuer TU-Graz: F.X. Forstlechner

Laufzeit: WS 2010/11
Beteiligte Personen der TU-Graz: F.X. Forstlechner, Tim Lüking
Beteiligte Einrichtungen der TU-Graz: Institut für Tragwerksentwurf, Institut für Architekturtechnologie


1. Platz_Julia Jernij Ausgewählte Arbeiten, im Uhrzeigersinn beginnend oben links von Martin Zimmermann, Taavi Henttonen, Dietmar Reinbacher und Daniela Ehrenleitner 
   
Schalung eines Versuchskörpersmit zentrischem CFK-Gitter Schalungskonzept



































>> Betonkolloquium Graz _ concrete furniture [PDF]