Pavillon


Entwurf und Realsierung EINES PaVILLIONS 

in Kooperation mit: LA STRADA // REININGHAUSGRÜNDE

Betreuer: Stefan Peters, Andreas Trummer, Jsohua Tapley, Daniel Gethmann



RAHMEN UND STRUKTUR


La Strada Graz steht für….

….den Versuch, für Europa Wege der Kommunikation zu finden, die jenseits von Sprachen, Landesgrenzen, Kulturkreisen funktionieren, hat vor der Politik schon die Kunst unternommen. Weil Theater, und im besonderen das Theater der Straße, immer schon dazu angelegt war, für alle verständlich zu sein, unabhängig von Sprache, Staat, Status, kann man jetzt erleben, dass auf politischer Ebene noch immer über die gescheiterte Vision einer europäischen Multikulturalität diskutiert wird, während in den Künsten, in Netzwerken wie IN SITU, längst gelebte Transkulturalität auf der Tagesordnung steht.

Fragen der Koexistenz und Kooperation, der Migration und Integration werden auf performativer Ebene mit hoher Intensität und intellektueller Konsequenz behandelt. Dabei geht es nicht um eindeutige künstlerische Aussagen, sondern um die Bebilderung der in Europa längst vollzogenen Durchdringung und Verflechtung der Kulturen und kulturellen Äußerungen.

Reininghaus steht für….

Die Reininghausgründe liegen eingebettet in die Grazer Bezirke Gries, Eggenberg und Wetzelsdorf. Das Areal von Graz-Reininghaus umfasst 52 Hektar.
Nur 1,8 Kilometer Luftlinie von der historischen Altstadt entfernt, bietet dieses Areal eine Chance für eine zukunftsbeständige und nachhaltige Entwicklung eines neuen Gebietes, in dem mehr als 15.000 Menschen leben und arbeiten werden. Generelle Zielvorgaben sind dabei die Schaffung einer möglichst kompakten Siedlungsstruktur, eine optimale Grünraumversorgung mit einem hohen Grünflächenanteil, attraktive Fuß- und Radverbindungen, eine gute Anbindung an den Öffentlichen Verkehr, eine verkehrsberuhigte Quartierserschließung und eine offensive Verkehrspolitik zur deutlichen Reduktion des Anteils an motorisiertem Individualverkehr.

WAHLFÄCHER

TERMINE

LINKS

 >> Download Abgabevorlagen